Mein Unterrichtsmaterial zum Deutsch lernen. Digital, neu und kostenlos zum Downloaden
 
Deutsch digital

Musik

Willommen zu meiner Seite “Musik”. Musik ist vielleicht das beste Instrument, um Jugendliche beim Deutsch lernen anzusprechen, vor allem was Interesse und Motivation angeht. Musik ist ja auch eine Sprache, sie ermöglicht uns, mit der Sprache zu arbeiten und seien wir ehrlich: Alles wird schöner, wenn Musik dabei ist. Fragen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler, ob sie gerne mit Musik arbeiten möchten, und Sie bekommen eine eindeutige Antwort: Na klar!

Wollen Sie direkt zu den Arbeitsblättern gehen? Dann klicken Sie auf den Knopf hier unten, sonst lesen Sie weiter, um mehr über Inhalt, Struktur und didaktische Grundlagen meiner Arbeitsblättern zu erfahren.



zu den Arbeitsblättern


Die Playlists

Meine Playlist auf YouTube finden Sie hier:


Die Videos hier sind in der Regel ohne Untertitel, die ich durch die Online-Plattform Amara hinzufüge. Deswegen brauchen Sie das Video von der Amara-Domain laufen zu lassen, wenn Sie für Ihren Unterricht die Untertitel auf Deutsch aufzeigen möchten.

Meine Playlist auf Spotify finden Sie hier:

https://open.spotify.com/playlist/1mdHyMhOaeKr4lqOmZ5SLQ?si=qgO01jrKQM2NsFH3z0MeXA


Dazu brauchen Sie einen Spotify-Account, sonst können Sie sich nur einen Preview der Lieder anhören.



Das Arbeitsblatt: Inhalt und Struktur

In der Regel finden Sie am Anfang der Seite eine kurze Beschreibung des Liedes, so wie auch einen Steckbrief mit wichtigen Informationen dazu. Sie finden dann ein Zitat aus dem Songtext und auch den Link zu dem Songvideo. Um das Verständnis des Liedes zu überprüfen, zu erleichtern oder um an der Aussprache zu arbeiten, können Sie die Untertitel aktivieren.

Sie finden noch den Songtext und einige Bilder aus dem Video, die Sie als Anlass benutzen können, oder auch um das Interesse der Lernerinnen und Lerner zu wecken. Man kann die SuS Fragen zu den Bildern stellen, so dass sie Hyphothesen stellen können, indem sie Bilder beschreiben und die Fragen beantworten. Das gilt auch als Aktivierung der Vorkentnisse und macht es einfacher für die Schülerinnen und Schüler, ins Thema einzusteigen.

Letztendlich steht das Arbeitsblatt zur Verfügung, das Sie vor dem Unterricht herunterladen und drucken können, und das Sie auch beim Unterricht auf dem Smartboard zeigen können, was es eigentlich für die SuS leichter macht, dem Unterricht zu folgen und ihn zu verstehen.


Das Arbeitsblatt: Was dahinten steht

Auf dem Arbeitsblatt finden Sie normalerweise eine Übung, um ins Thema einzusteigen und den Wortschatz zu aktivieren. Danach kommt der Teil Hören. Die Übungen dieses Teils sorgen dafür, dass die Schülerinenn und Schüler aktiv das Lied anhören, indem sie den Songtext ergänzen oder Fragen dazu beantworten und sind genau so ausgedacht, dass sie als motivierend gelten und nicht zu kompliziert sind.

Danach kommen normalerweise Übungen, um das Verständnis des Textes zu überprüfen (sowohl globales als auch selektives Verständnis), und Grammatikübungen, in denen die Grammatik steht, die schon in dem Lied indirekt präsentiert wurde, und dann auch noch Übungen, die es ermöglichen, den Wortschatz zu erweitern bzw. zu festigen. Es handelt sich in den meisten Fällen um reproduktive Übungen.

Am Ende sind in der Regel produktive und kreative Aufgaben, durch die von den SuS erwartet wird, dass Sie Inhalt und Kompetenzen einsetzen, um die Aufgabe zu vollenden. Man arbeitet am meisten mit der schriftlichen und mündlichen Fertigkeit. Auch die soziale Kompetenz wird gefördert, da die Schülerinenn und Schüler fast immer zu zweit oder in Gruppen arbeiten müssen.

zu den Arbeitsblättern